JUKA macht Schule

 

Im Frühjahr 2018 war es wieder so weit. Wie schon in den vergangenen Jahren bot sich uns die Möglichkeit unser tolles Hobby den begeisterungsfähigen Volkschulkindern von Wolfurt vorzustellen. Unser Dirigent Clemens hat sich dazu was ganz besonderes einfallen lassen. Dieses Jahr führte er den Kindern die Macht seines Taktstockes eindrucksvoll vor und erläuterte damit anschaulich auf was es beim Zusammenspielen in einer großen Gruppe ankommt.

Auch wir Jungmusikanten waren bei bekannten Stücken wie „Happy“ oder „ Smoke on the Water“ gefordert und mussten uns intensiv auf die Schwünge und Zeichen des Taktstockes konzentrieren, damit die Effekte, die Clemens damit erzeugen kann auch hörbar sind. So veränderte er munter Lautstärke, Tempo oder beendete bzw. startete das Stück abrupt. Gekonnt in seiner hauptberuflichen Funktion als Lehrer hat er die Kinder auch stets interaktiv mit einbezogen – sei es durch eine Einführung in die hohe Kunst des Dirigierens oder das Ausprobieren der einzelnen Instrumente. Ein Höhepunkt war sicher das gemeinsame Marschieren zu einem schmissigen Marsch, bei dem der Boden unter dem zuvor erlernten Gleichschritt der Schüler und den Schlägen unserer großen Trommel vibrierte.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den beiden Direktoren der Schulen und den beteiligten Lehrpersonen für die unkomplizierte Abwicklung (trotz Baustelle der VS Bütze) bedanken und hoffen auf regen Zuwachs bei der JUKA und den Flöhen in den kommenden Jahren.

 

Wolfurter Nachwuchsarbeit über die Ortsgrenzen hinaus

 

Angestiegen ist unsere Mitgliederzahl in diesem Frühjahr schon durch die Aufnahme von einigen Kennelbacher Jungmusikanten. Um unseren jungen Musikkollegen aus der Nachbargemeine auch das gemeinsame Musizieren in einer großen Gruppe zu ermöglichen haben wir beschlossen, sowohl die Einsteiger als auch die schon etwas versierteren Nachwuchsmusikanten bei uns aufzunehmen. Somit hat unser bewährtes System aus den „Flöhen“ unter der Leitung von Marion, als auch die JUKA in Summe 13 neue Mitglieder aufnehmen dürfen. Wir freuen uns auf weiteren Zustrom die nächsten Jahre und vor allem auf neue gewonnene Musikantenfreundschaften über die Ortsgrenze hinaus.

 

Hörbar sind wir bei der JUKA und der Bürgermusik Wolfurt bei diversen Anlässen in unserer Gemeinde das ganze Jahr über – ganz nach unserem Motto „üs musch ghört ho!“ -  wer sich noch näher für unseren Verein interessiert oder vielleicht sogar dazu kommen möchte, findet auf unserer Homepage www.bmwolfurt.at weiterführende Informationen dazu.

...Fotos